Aachen: Brand in Filteranlage

Feuerwehr_10Am Montag wurde der Städteregionalen Leitstelle in Aachen gegen 09:00 Uhr eine Rauchentwicklung aus dem Dachbereich eines Gebäudes in der Elsassstraße gemeldet.

Durch die Leitstelle wurde somit umgehend der Löschzug der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Aachen alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kollegen stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Brand in der Filteranlage eines Restaurants auf dem Dach des Gebäudes handelte. Durch den Einsatzleiter wurde somit ein Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr vorgenommen, welcher das Feuer innerhalb von etwa fünf Minuten unter Kontrolle hatte. Nach weiteren fünf Minuten konnte das Feuer gelöscht und restliche Glutnester bekämpft werden. Durch die Kollegen vor Ort wurde anschließend die betroffene Filteranlage stromlos geschaltet und außer Betrieb genommen.Nach etwa 45 Minuten konnte der Einsatz für die Feuerwehr Aachen beendet werden, Menschen oder Tiere wurden nicht gefährdet, größere Gebäudeschäden konnten ebenfalls durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden.

Quelle: Max Nüßler – Feuerwehr Aachen Lagedienstführer

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen