Aachen: Dachstuhlbrand in der Reimannstraße

Verkehrsunfall, Madrider Ring, AachenAm Sonntagabend wurde gegen 20:21 Uhr der Leitstelle für die StädteRegion Aachen ein Feuer in der Reimannstraße in Aachen gemeldet.

Hierauf wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr sowie ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Aachen Mitte und Kräfte des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle entsandt. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl fest. Alle Personen hatten das betroffene Gebäude bereits verlassen. Die Feuerwehr setzte umgehend zwei Trupp’s unter Atemschutz mit C-Rohr im Innenangriff ein. Weiterhin wurde ein C-Rohr über die Hubrettungsbühne im Außenangriff vorgenommen. Ein weiterer Löschzug der Berufsfeuerwehr wurde vorübergehend in Bereitschaft gesetzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Polizei aufgenommen.

Im Einsatz waren Zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Wache 1 und 3 mit 26 Kräften sowie der Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr mit 15 Kräften.

Einsatzleiter: T. Sieprath – Feuerwehr Aachen
Quelle: Feuerwehr Aachen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen