Aachen: Feuer in einem Einfamilienhaus

rauchmelder
Datum: 23.11.2012 gegen 17:13 Uhr
Rauchmelder rettete vermutlich das Leben eines 10 Jährigen Jungen.
 
Gegen 17:13 Uhr wurde die Regionale Leitstelle der Feuerwehr Aachen von
einem 10 Jährigen Jungen informiert, dass es zu Hause brennt.

 

Datum: 23.11.2012
  gegen 17:13 Uhr
Rauchmelder rettete vermutlich das Leben eines 10 Jährigen Jungen.
 
Gegen 17:13 Uhr wurde die Regionale Leitstelle der Feuerwehr Aachen von einem 10 Jährigen Jungen informiert, dass es zu Hause brennt.
 
Dort hatte ein Heim-Rauchmelder im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses angesprochen, woraufhin der im 1. Obergeschoss befindliche 10-jährige Junge Rauch wahrnahm setzte er einen Notruf ab flüchtete ins Freie.
 
Das Feuer im Wohnzimmer konnte durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht werden. Die Wohnung wurde mittels Hochleistungslüfter entraucht, sie ist jedoch vorläufig nicht bewohnbar.
 
Nach notärztlicher Untersuchung konnte der Junge bei seinen Eltern bleiben.
Eingesetzt waren:
2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr
1 Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Aachen Brand
2 Rettungswagen
1 Notarzt
 
Quelle:Brandamtsrat Adalbert Zieger / BF – Aachen
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen