Aachen: Feuer in Wohnhaus

2012-06-9-AC-Feuer  1
Datum: 09.06.2012 gegen 17:05 Uhr
Der Städteregionalen Leitstelle Aachen, wurde um 17:05 Uhr ein Wohnungsbrand Im Johannistal gemeldet. Noch während der Anfahrt  wurde von der Leitstelle dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass sich noch eine jugendliche Person im 2. OG befindet und das gesamte Gebäude stark verraucht sei.

 

Datum: 09.06.2012
  gegen 17:05 Uhr
2012-06-9-AC-Feuer  22012-06-9-AC-Feuer  1

 

Der Städteregionalen Leitstelle Aachen, wurde um 17:05 Uhr ein Wohnungsbrand Im Johannistal gemeldet. Noch während der Anfahrt  wurde von der Leitstelle dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass sich noch eine jugendliche Person im 2. OG befindet und das gesamte Gebäude stark verraucht sei.

Der Einsatzleiter stufte den Einsatz sofort auf Feuer SOS hoch. Umgehend wurden die Hubrettungsbühne in Stellung gebracht sowie zwei Atemschutztrupps mit zwei C – Rohren im Innenangriff zur Menschenrettung eingesetzt.

Der Junge konnte noch rechtzeitig über die Hubrettungsbühne gerettet werden.
Nach Untersuchung durch den Notarzt wurde der Gerettete vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt.

Der Küchenbrand im Erdgeschoss war schnell gelöscht.
Der Sachschaden ist erheblich und das Gebäude ist zur Zeit nicht bewohnbar.
Zur Brandursache hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen.

Fazit:
Der Tatsache, dass der Jugendliche in aller Ruhe die Rettung der Feuerwehr am Fenster abwartete und nicht den Weg über den verrauchten Treppenraum suchte, ist es zu verdanken, dass dieser Einsatz ohne ernsten Personenschaden abgewickelt werden konnte.

 

Eingesetzt waren:
2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr Aachen, Löschzuges Nord der Freiwilligen Feuerwehr
1 Notarzt
1 Rettungswagen

Einsatzleitung:Brandoberinspektor Heiner Sauren / BF – Aachen
Quelle:H. Wipper – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Aachen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen