Aachen: Feuer SOS – Angebranntes Essen

Am frühen Donnerstagmorgen wurde der Feuerwehr Aachen gegen 04:36Uhr eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung, im ersten Obergeschoss, eines Mehrfamilienhaus im Tempelgraben gemeldet.

Da die Lage unklar war, wurde durch die Leitstelle auf, Feuer SOS -Menschenleben in Gefahr, alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte ging ein Trupp unter Atemschutz das Mehrfamilienhaus zur Erkundung vor. Schnell wurde ersichtlich das es sich um angebranntes Essen, in einer Erdgeschoss Wohnung, handelte. Daraufhin wurden weitere Kräfte, die sich auf Anfahrt befanden, in Bereitschaft versetzt. Durch die Feuerwehr wurden die Reste der Mahlzeit entfernt und das Gebäude mittels Hochleistungslüfters quergelüftet.

In diesem Zusammenhang, ab dem 01.01.2017 Pflicht für alle Haushalte:
Rauchmelder retten Leben – der laute Alarm des Rauchmelders (auch Rauchwarnmelder, Brandmelder oder Feuermelder genannt) warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung, um sich und Ihre Familie in Sicherheit bringen zu können. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.rauchmelder-lebensretter.de

Quelle: M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen