Aachen: Kellerbrand Martinstraße

2014-front-1
 Datum: 19.02.2014 gegen 18:45 Uhr
 Um 18:46 Uhr wurde der Städteregionalen Leitstelle ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Martinsstraße gemeldet.

 

Datum: 19.02.2014 gegen 18:45 Uhr
 2014-front-1
 

Um 18:46 Uhr wurde der Städteregionalen Leitstelle ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Martinsstraße gemeldet.
Darauf rückten ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Löschzug Nord der Freiwilligen Feuerwehr aus.
Da noch eine Person im Keller vermutet wurde, rückten noch zusätzlich ein Notarzt, ein Rettungswagen, ein weiteren Löschzug der Berufsfeuerwehr und der Löschzug Laurensberg der Freiwilligen Feuerwehr aus.
An der Einsatzstelle wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Keller festgestellt.
Es wurden zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung sowie ein weiterer Trupp unter Atemschutz zur Belüftung eingesetzt. Der Keller wurde durchsucht. Es wurde keine Person gefunden.
Die Bewohner des Hauses wurden aus dem Gebäude geführt und in einer benachbarten Schule vom Notarzt gesichtet. Es wurde keine Person verletzt.
Die Gas- und Stromzufuhr wurde abgesperrt. Die Feuerwehr entrauchte den Kellerbereich und kontrollierte alle Wohnungen in dem Gebäude.
Polizei und Kriminalpolizei waren ebenfalls vor Ort.
 

Im Einsatz waren:
2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr
Löschzug Nord der Freiwilligen Feuerwehr
2 Rettungswagen
ein Notarzt

Einsatzleitung:L. Albrecht Brandamtsrat Feuerwehr Aachen
Quelle: Feuerwehr Aachen
Quelle / Medien:Archiv – Einsatzdoku.org
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen