Aachen: Küchenbrand – Alt Haarener Straße

Am Donnerstag um 13:44 Uhr wurde der städteregionalen Leitstelle ein Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Alt Haarener Straße in Aachen gemeldet.

Die eintreffenden Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr AC-Haaren stellten ein fortgeschrittenes Feuer in der Küche der Wohnung im 1. Obergeschoß fest. Der Rauch drang bereits in das Treppenhaus, zwei Personen aus der darüber liegenden Wohnung konnten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Ein Trupp mit Atemschutzgeräten wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt und konnte das Feuer schnell löschen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnte ein in der Wohnung befindliches Kaninchen nicht gerettet werden. Die Brandwohnung ist aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt. Der Einsatz endete gegen 15:00 Uhr.

Eingesetzt waren 31 Einsatzkräfte:
1 Löschzug Berufsfeuerwehr
1 Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Aachen-Haaren
Einsatzführungsdienst Feuerwehr
Rettungsdienst der Stadt Aachen

Einsatzleiter: Christof Koerentz – Feuerwehr Aachen
Quelle: Feuerwehr Aachen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen