Aachen: Polizei ermittelt nach Spiel der Alemannia

ac 0442
Datum: 23.04.2012 gegen 21:00 Uhr
Unmittelbar nach Spielende waren Gästefans über die Bande in den Innenraum gelangt. Dabei wurden größere Teile des Rasens, unter anderem der Elfmeterpunkt herausgerissen. Ein Tor wurde komplett beschädigt. Im Gastbereich wurde eine Vielzahl von Sitzschalen herausgerissen bzw. durch Abtreten zerstört.

 

Datum: 23.04.2012
  gegen 21:00 Uhr
ac 0435ac 0442

 

Die Polizei hat nach den Vorkommnissen beim Heimspiel der Alemannia gegen Eintracht Frankfurt Ermittlungen aufgenommen.

Unmittelbar nach Spielende waren Gästefans über die Bande in den Innenraum gelangt. Dabei wurden größere Teile des Rasens, unter anderem der Elfmeterpunkt herausgerissen. Ein Tor wurde komplett beschädigt. Im Gastbereich wurde eine Vielzahl von Sitzschalen herausgerissen bzw. durch Abtreten zerstört.

Die Polizei hat eine Konfrontation zwischen Frankfurter und Aachener Fans verhindern können. Hierzu musste zeitweise Pfefferspray eingesetzt werden. Drei junge Männer wurden nach Widerstandshandlungen gegenüber Polizeibeamten vorläufig festgenommen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf ca. 75000 Euro.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Einsatzleitung:Polizei Aachen
Quelle:G. Göttgens, M. Martin – Einsatzdoku.org / Polizei Aachen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen