Aachen: Schwerer Verkehrsunfall auf der Monschauer Str.

Aachen_01Am Mittwoch gegen 17:33 Uhr erhielt die Städteregionale Leitstelle mehrere Notrufe über einen schweren Frontalunfall zweier Pkw auf der Monschauer Str. Höhe Schmithof.

Alarmiert wurde der Rüstzug Bergung der Berufsfeuerwehr, ein weiteres Löschfahrzeug, 3 Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Rettungshubschrauber. Unterstützt wurden diese Kräfte vom Löschzug Sief der Freiwilligen Feuerwehr. In den beteiligen Fahrzeugen waren zwei schwerverletzte Personen eingeschlossen, eine weitere mittelschwer verletzte Person befand sich auf der Straße. Die verletzten Personen wurden nach Sicherung der Fahrzeuge durch die Feuerwehr befreit, durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und in das Universitätsklinikum sowie in das Krankenhaus Würselen transportiert. Eine Ausbreitung der ausgelaufenen Betriebsmittel konnte verhindert werden. Die Monschauer Strasse wurde während der Rettungs- und Aufräumarbeiten in diesem Bereich komplett gesperrt. Durch die Polizei wurde eine Fachfirma zur Reinigung der Fahrbahn beauftragt.

Quelle: Feuerwehr Aachen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen