Aachen: Schwerer Verkehrsunfall auf der Vaalser Straße

AC-0003
Datum: 12.04.2012 gegen 19:30 Uhr
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend auf der Vaalser Straße zwischen Pariserring und Schurzelter Straße. Durch mehrere Überholmanöver und überhöhte Geschwindigkeit kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite mit hoher Wucht gegen einen Baum.

 

Datum: 12.04.2012
  gegen 19:30 Uhr
AC-0002AC-0003

 

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend auf der Vaalser Straße zwischen Pariserring und Schurzelter Straße. Durch mehrere Überholmanöver und überhöhte Geschwindigkeit kam das Fahrzeug ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite mit hoher Wucht gegen einen Baum. Dabei wurden die Insassen des Fahrzeuges eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte die Verletzten mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug befreien. Zwei Personen wurden bei diesem Aufprall schwer und zwei weitere leicht verletzt. Eine Person schwebt zur Stunde noch in Lebensgefahr. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen, vier Rettungswagen und drei Notärzten mit insgesamt 38 Wehr- und Rettungskräften für ca. eine Stunde in diesem Einsatz eingebunden. Die Wehrkräfte nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf, unterstützten den Rettungsdienst und stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher. Zur Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle durch die Feuerwehr großzügig ausgeleuchtet. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die Vaalser Straße an der Unfallstelle komplett gesperrt. Zum genauen Unfallhergang wurden die Ermittlungen durch die Polizei aufgenommen.
Einsatzleitung:Brandamtsmann Wolfgang Steffens / BF – Aachen
Quelle:G. Göttgens – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Aachen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen