Aachen: Verkehrsunfall auf der Passstraße

AC-00040
Datum: 17.12.2012 gegen 08:10 Uhr
Zu einem Verkehrsunfall auf der Passstraße wurde die Feuerwehr Aachen in den frühen Morgenstunden gerufen.

 

Datum: 17.12.2012 gegen 08:10 Uhr
AC-00041AC-00044

 

Zu einem Verkehrsunfall auf der Passstraße wurde die Feuerwehr Aachen in den frühen Morgenstunden gerufen. Ersten Meldungen zur Folge sollten noch zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt sein. Ein Fahrzeug ist aus noch unklaren Gründen außer Kontrolle geraten, rammte parkende Fahrzeuge, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Die beiden Insassen des verunglückten Fahrzeuges mussten durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide wurden mit Rettungswagen den umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Nachdem die leicht verletzten Personen aus dem Fahrzeug befreit waren, konnte die Feuerwehr das Fahrzeug wieder auf die Räder stellen. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen, drei Rettungswagen und einem Notarzt für ca. 45 Minuten in diesem Einsatz eingebunden. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahm wurde die Passstraße zwischen Jülicher Straße und Robensstraße durch die Polizei komplett gesperrt. Zur genauen Unfallursache wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Einsatzleitung:Brandamtmann Werner Dahmen  / BF – Aachen
Quelle:G. Göttgens – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Aachen
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen