Aachen: Verkehrsunfall mit Rettungswagen auf einer Einsatzfahrt

2014-05-12-16-ac-gg-vu-fw
 Datum: 12.05.2014 gegen 07:40 Uhr
 Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen (RTW) und einem Lkw wurden am Morgen der Beifahrer des Rettungswagens schwer und dessen Fahrer leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

 

 

Datum: 12.05.2014 gegen 07:40 Uhr
bildergalerie-v12014-05-12-16-ac-gg-vu-fw
 

Aachen (ots) – Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen (RTW) und einem Lkw wurden am Morgen der Beifahrer des Rettungswagens schwer und dessen Fahrer leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Um 7.40 Uhr war der Rettungswagen auf einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn, noch ohne Patient, aus Richtung Neuköllner Straße unterwegs. Bei Rotlicht fuhr er in die Kreuzung ein. Von rechts kam der Lkw. Die Ampel zeigte für seine Fahrtrichtung Grün. Auf der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei schleuderte der Rettungswagen herum und dabei gegen einen Ampelmast. Durch herumfliegende Trümmerteile wurden zwei wartende Autos beschädigt.

Während der Fahrer des Rettungswagens leicht verletzt wurde, musste der Beifahrer          (33 Jahre) mit einer schweren Verletzung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die mit im RTW sitzende Rettungsassistentin wurde leicht verletzt. Der 54-jährige Lkw-Fahrer, der mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, gab an, Blaulicht und Martinshorn nicht wahrgenommen zu haben.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Bei dem Unfall wurde besagter Ampelmast zerstört. Seither ist eine Firma damit beschäftigt, einen neuen Ampelmast aufzusetzen. Techniker programmieren die Anlage neu. Polizeibeamte regeln den Verkehr seit den Morgenstunden an der Kreuzung.

Unmittelbar nach dem Unfall kam es innerhalb von ein paar Minuten zu drei Auf-fahrunfällen auf dem Berliner Ring. Dabei wurden drei Autofahrer leicht verletzt.

 

Einsatzleitung:L. Albrecht Brandamtsrat Feuerwehr Aachen
Quelle:P. Kemen Pressestelle Polizei Aachen
Quelle / Medien:F. Steudner – Regio24.TV
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen