Aachen: Wohnungsbrand in der Goerdelerstraße

AC-0049Zu einem Wohnungsbrand in die Goerdelerstraße wurde die Feuerwehr Aachen am Mittwochnachmittag gerufen. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung aus dem viergeschossigen Wohnhaus zu erkennen. Da sich noch Personen im Gebäude befanden, wurde die Alarmstufe sofort erhöht und weitere Kräfte angefordert. Zwei Trupps unter Atemschutz und mit einem C-Rohr gingen zur Brandbekämpfung und Menschenrettung vor. Glücklicherweise kam den Wehrkräften die beiden noch vermissten Personen bereits im Hausflur entgegen. Das Feuer im zweiten Obergeschoss des Altbaus konnte zwar schnell gelöscht werden, jedoch wurde die betroffene Wohnung ein Raub der Flammen.

Da sich der Rauch durch das gesamte Gebäude verteilt hatte, mussten alle Räumlichkeiten des Gebäudes aufwändig belüftet werden. Durch regelmäßige CO – Messungen während der Belüftung wurden weitere Gefahren für die Bewohner ausgeschlossen. Glücklicherweise kamen Personen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen, einem Rettungswagen mit insgesamt 32 Wehr- und Rettungskräften für ca. zwei Stunden in diesem Einsatz eingebunden. Vor Ort waren die Hauptfeuerwache, die Feuerwache Nord und der Löschzug Aachen-Mitte. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten wurde die Goerdelerstraße durch die Polizei komplett gesperrt. Zur Brandursache und Schadenshöhe wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Einsatzleitung: Brandamtmann Norbert Bechholz / BF – Aachen
Quelle: Team – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Aachen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen