Aldenhoven: Schwerer Verkehrsunfall

Aldenhoven Symbolbild1Ein Verkehrsunfall mit vier Verletzten und drei beschädigte Fahrzeuge ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitag in Aldenhoven.

Am Freitagabend, gegen 17:40 Uhr, befuhr ein 28jähriger Mann aus Linnich die L11 in Aldenhoven und beabsichtigte nach links in die Straße Am alten Bahnhof einzubiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 47jährigen Mannes aus Baesweiler wodurch es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des 47 Jährigen gegen einen an der Einmündung wartenden Pkw einer 34jährigen Frau aus Alsdorf geschleudert, der ebenfalls beschädigt wurde. Der 28-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Seine 27jährige Ehefrau, der zweieinhalb Monate alte Säugling, welche sich als Mitfahrer im Pkw des Linnichers befanden, sowie der 47-Jährige wurden ebenfalls in Krankenhäuser verbracht, wo sie zur weiteren Behandlung verblieben. An zwei Pkw entstand Totalschaden, der Pkw der Alsdorferin wurde nur leicht beschädigt.

Quelle: Polizei Düren

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen