Aldenhoven: Verkehrsunfall B56

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Aldenhoven gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B56, in Höhe der Ortszufahr Dürboslar, gerufen.

Aus bislang unklarer Ursache kollidierten im zwei PKWs frontal miteinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurde zwei Person verletzt. Nach einer Erstversorgung vor Ort, durch den Rettungsdienst, wurden sie zur weiteren medizinischen Betreuung umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Durch die Wehrkräfte, der Freiwilligen Feuerwehr Aldenhoven, wurde die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe ab gestreut und aufgenommen. Die Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Während er Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie Unfallaufnahme, musste die B56 teilweise gesperrt werden.

Zur genauen Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz war die Löschgruppe Aldenhoven und Niedermerz, die Wehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr Alsdenhoven, der Rettungsdienst mit Notarzt sowie die Polizei.

« 1 von 14 »

Einsatzleiter: Andreas Ziegner – Feuerwehr Aldenhoven
Quelle: M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen