Aldenhoven: Schwerer Verkehrsunfall BAB44

Aldenhoven_20Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Aldenhoven zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Abfahrt der BAB 44 Richtung Aachen gerufen.

Ein PKW Fahrer ist mit seinem Fahrzeug, aus Richtung Jülich kommend, an der Anschlussstelle Aldenhoven abgefahren und aus noch unklaren Gründen von Fahrbahn ab abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Durch die enorme Wucht wurde der Fahrer in seinem PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit technischem Rettungsgerät (Schere / Spreizer ) befreit werden. Ein Trupp ging mit einer Kettensäge vor um  Sträucher und Äste im Arbeitsbereich der Rettungskräfte zu entfernen. Während der Rettungsmaßnahmen wurde der Fahrer durch den Rettungsdienst in seinem Fahrzeug betreut und anschließend mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Aldenhoven stellte den Brandschutz bis zur Bergung des Fahrzeuges sicher.

Die Anschlussstelle Aldenhoven an der BAB44 Richtung Aachen musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten vollständig gesperrt werden. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren die Löschgruppen Aldenhoven, Niedermerz und Dürboslar

« 1 von 12 »

Einsatzleiter: Gemeindebrandinspektor Wilfried Thelen – Feuerwehr Aldenhoven
Quelle: M. Weidenfeld /K. Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen