Alsdorf: Containerbrand löste Feuerwehreinsatz aus

Am Montagabend wurde die Feuerwehr Alsdorf gegen 19:47 Uhr in die Narzissenstrasse unter dem Meldebild “Containerbrand“ alarmiert. Bereits auf Anfahrt der alarmierten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Vor Ort bestätigte sich das Meldebild.

Im hinteren Bereich eines Mehrfamilienhauses brannten aus bisher ungeklärter Ursache mehrere Müllcontainer in voller Ausdehnung. Neben der hauptamtlichen Wache rückte der Löschzug 3 der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf an. Da das Feuer im Hinterhof gelegen war, musste eine längere Wasserversorgung gelegt werden. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz konnte das Feuer unter Vornahme eines C-Rohres schnell löschen. Durch den Brand und die enorme Hitzeentwicklung entstand ein erheblicher Sachschaden an der Hauswand des Mehrfamilienhauses. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Zum Abschluss der Löschmaßnahmen wurde die Brandstelle mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Im Anschluss daran wurde die Einsatzstelle gegen 20:20 Uhr der ebenfalls alarmierten Polizei und dem Gebäudeeigentümer übergeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

« 1 von 13 »

Quelle: Feuerwehr Alsdorf / M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen