Alsdorf: Defekte Gasleitung

Die Feuerwehr Alsdorf wurde am Mittwochabend gegen 19:19Uhr zu einem Einsatz in den Lahnweg gerufen.

Hier hatte die Bewohner eines Reihenhauses Gasgeruch wahrgenommen. Der Anweisung des Leitstellendisponenten, das Haus zu verlassen und dabei keine Lichtschalter zu betätigen, kam sie nach. Alle Bewohner hatten bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte das Haus verlassen. Ein Trupp mit Pressluftatmer und Messgerät ging in den Keller des Gebäudes. Tatsächlich war im Eingangsbereich ein Geruch wahrnehmbar und das Messgerät reagierte ebenfalls. Vorsorglich wurde eine Wasserversorgung, um den Brandschutz sicherzustellen, aufgebaut und der Bereich um das Betroffene Reihenhaus abgesperrt. Angrenzende Häuser mussten durch die Feuerwehr und Polizei Evakuiert werden. Der eingesetzte Trupp schieberte die Hauptgasleitung des Hauses ab. Durch den hin zugerufenen Technikern des örtlichen Gasversorgers wurden ebenfalls Messungen durchgeführt die ebenfalls reagierten. Der Keller wurde gelüftet bis die Messwerte zurück gingen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle dem Techniker des Gasversorgers übergeben.

Im Einsatz war die hauptamtliche Wache, der Löschzug Mitte, der Rettungsdienst, die Polizei sowie der Örtliche Gasversorgers

« 1 von 5 »

Einsatzleiter: StBI Dirk Stoeckmann – Feuerwehr Alsdorf
Quelle: M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen