Alsdorf: Einsatzreicher Tag

2014-02-07-1-als-vu
 Datum: 07.02.2014 gegen 10:30 Uhr
 Am heutigen Freitagmorgen kam bei den Kräften der Feuerwehr Alsdorf definitiv keine Langeweile auf. Gegen 10.30 Uhr wurde der Wehr Gasgeruch im Kellergeschoss einer Wohnung „An den Hainbuchen“ gemeldet.

 

Datum: 07.02.2014 gegen 10:30 Uhr
 2014-02-07-1-als-vu
 

2014-02-07-2-als-vu

 

Am heutigen Freitagmorgen kam bei den Kräften der Feuerwehr Alsdorf definitiv keine Langeweile auf. Gegen 10.30 Uhr wurde der Wehr Gasgeruch im Kellergeschoss einer Wohnung „An den Hainbuchen“ gemeldet.

Gemeinsam mit dem Löschzug III der ehrenamtlichen Kräfte rückte die Hauptwache nach Hoengen aus. Trotz umfassender Messungen und Kontrollgänge konnte keine erhöhte Gaskonzentration in der Umgebungsluft festgestellt werden.

Der Austritt von „Gas“ – als Ursache für die bestehende Geruchsbelästigung – konnte durch die Wehr ausgeschlossen werden.

Noch während des laufenden Einsatzes kam es auf der B57 in Höhe des Grenzweges zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Aus bisher unklaren Umständen waren auf der B 57 in Fahrtrichtung Aachen drei Pkws miteinander kollidiert und zum teil erheblich beschädigt worden.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden zwei Personen leicht verletzt und mussten durch den Rettungsdienst einem umliegenden Krankenhaus zugeführt werden.

Die Kräfte der Alsdorfer Wehr sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Einsatzbedingt war lediglich eine Fahrspur befahrbar, damit verbundene Verkehrsbehinderungen dauerten bis ca. 11.20 Uhr an.

Gegen 11.30 Uhr kam es zum ersten wetterbedingten Einsatz im Stadtgebiet. In Alsdorf-Kellersberg war ein größerer Ast aus einer Baumkrone gebrochen und hatte sich im Geäst verfangen. Die drohende Gefahr wurde mittels Drehleiter und Kettensäge beseitigt, sodass die Wehrleute gegen 12.00 Uhr zur Feuerwache einrücken konnten.

 

Quelle: Ch. Simon Pressesprecher BM / Feuerwehr Alsdorf
Quelle / Medien:Feuerwehr Alsdorf
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen