Alsdorf: Feuer und Gasalarm

Als-0804

Am Montag musste die Freiwillige Feuerwehr Alsdorf gleich zweimal ausrücken. Der erste Einsatz rief die Retter um 9 Uhr zum Berufskolleg nach Kellersberg, wo an den Toiletten ein Müllgefäß in Brand geraten war. Die Berufsbildende Schule war bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits evakuiert worden und dichter, schwarzer Rauch drang aus dem Gebäude. Zwei Trupps mit Atemschutzgeräten löschten das Feuer und durchsuchten anliegende Räume, bevor das gesamte Gebäude mit Hochleistungslüftern entraucht wurde.

Gegen 13.45 Uhr mussten die Feuerwehrleute unter Kommando von Hauptbrandmeister Peter Vekens dann zum Wardener Kindergarten in der Jakobstraße fahren. Handwerker hatten bei Arbeiten eine Leitung beschädigt, wodurch unkontrolliert Gas austrat. Der Kindergarten wurde evakuiert und die Zugangsstraßen gesperrt, damit die Leitung durch das Versorgungsunternehmen abgeschiebert werden konnte.Die Feuerwehrleute belüfteten die Räumlichkeiten und übergaben die Einsatzstelle dann dem Unternehmen.

Quelle: M. Mingers – Pressesprecher / Feuerwehr Alsdorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen