Alsdorf: Gasalarm am Mittwochabend in Schaufenberg.

Alsdorf_03Gegen 22:00 Uhr wurde der Feuerwehr Alsdorf ein Gasaustritt in der Engelstrasse gemeldet.

Ein besorgter Anwohner hatte den Gasgeruch in den Kellerräumen eines Wohnhauses festgestellt, daraufhin den kurzen Fußweg zur Feuer- und Rettungswache auf sich genommen und den Gasaustritt gemeldet. Neben der hauptamtlichen Wache rückten daraufhin auch Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr aus. Vor Ort bestätigte sich das Meldebild. Ein Angriffstrupp unter Atemschutz erkundete die Kellerräume und nahm Gasmessungen vor, die einen messbaren Gasaustritt bestätigten. Vermutlich durch eine defekte und undichte Heizungsanlage war es zu diesem Gasaustritt gekommen. Der örtliche Energieversorger wurde daraufhin zur Einsatzstelle alarmiert, der im weiteren Einsatzverlauf die Heizungsanlage abriegelte. Verletzt wurde den Gasaustritt glücklicherweise niemand. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Alsdorf beendet.

Im Einsatz war die hauptamtliche Wache, die Löschzüge Bettendorf und Hoengen sowie die EWV.

Quelle: Feuerwehr Alsdorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen