Alsdorf: Gemeinschaftsübung Feuerwehr und THW

images
 Datum: 27.10.2012 gegen 09:00 Uhr
 

Zu einer gemeinsamen Übung trafen sich am Samstag, den 27.10.12, der Löschzug II der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf sowie die Kameraden des Technischen Hilfswerks – Ortsverband Alsdorf.

 

Datum: 27.10.2012
  gegen 09:00 Uhr
Anhang IAnhang II
 

 
„Gemeinschaft schaffen“
 
Zu einer gemeinsamen Übung trafen sich am Samstag, den 27.10.12, der Löschzug II der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf sowie die Kameraden des Technischen Hilfswerks – Ortsverband Alsdorf.
 
Gegen 09.00 Uhr rückten die Kräfte zur Grundschule an der Mariensäule in Alsdorf-Mitte aus. Das zum Abriss freigegebene Übungsobjekt eignete sich gerade in Bezug auf die unterschiedlichen technischen und fachlichen Möglichkeiten der beiden Hilfsorganisationen in besonderer Weise.
Vor Ort war eine Stationsausbildung vorbereitet worden, wobei die Kameraden gemeinsam diverse Übungsziele erreichen mussten.
So war bereits beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl des Gebäudes ersichtlich. Gemeinsam unter Anleitung der Feuerwehrkollegen wurde der Dachboden bei Nullsicht nach Personen abgesucht sowie der Einsatz der Wärmebildkamera demonstriert. Unter Anleitung des THW rückte man – an anderer Stelle – mit schwerem Gerät vor. Mit Pickhammern wurden insgesamt 4 Wanddurchbrüche in das ca. 60cm dicke Ziegelmauerwerk gestemmt sowie ein Deckendurchbruch geschaffen. Gemeinschaftlich wurde zudem eine „Seilbahn“ mit über 30m Spannweite konstruiert. Mittels sog. Schleifkorb wurden Puppen aus dem 1. OG zum Innenhof hinabgelassen und von den Kräften „versorgt“.
 
Insgesamt waren beide Hilfsorganisationen mit sieben Fahrzeugen und über 20 Teilnehmern für ca. sieben Stunden in den Übungen eingebunden.
 
 
  
Quelle:Christoph Simon Brandmeister u. Pressesprecher Feuerwehr Alsdorf
Redaktion:H.Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen