Alsdorf: Jahresabschlussübung Jugendfeuerwehr

Am Samstag rückte die Jugendfeuerwehr Alsdorf gegen 15 Uhr zur diesjährigen Jahresabschlussübung aus.

Mit Blaulicht und Martinshorn eilten die Jugendlichen zur Einsatzstelle am Kubiz Alsdorf, wo sie von einigen Zuschauern bereits gespannt erwartet wurden. Vermutlich bei Dacharbeiten war aus bisher unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Die frisch eingeweihten neuen Klassenräume der Realschule und des Gymnasiums galt es zu schützen und den Brand schnellstmöglich zu löschen. Bei der Erkundung der Einsatzstelle, wurden jedoch noch Personen auf dem brennenden Dach festgestellt, woraufhin die Menschenrettung eingeleitet wurde. Glücklicherweise konnten sich die Angestellten der beauftragten Baufirma auf ein benachbartes Hochdach retten, da eine Rettung durch das verrauchte Treppenhaus nicht mehr möglich war. Insgesamt wurden drei Personen durch die Jugendfeuerwehr über die Drehleiter gerettet. Unter der Vornahme von drei C-Rohren war auch der inszenierte Brand schnell gelöscht. Alljährlich lädt die Jugendfeuerwehr Alsdorf Interessierte zur öffentlichen Jahresabschlussübung ein, bevor die ersten Herbst & Winterschulungen starten. Eine schöne Tradition, die der Alsdorfer Bevölkerung unsere Feuerwehrfrauen und -männer von morgen mit Stolz präsentiert.

« 1 von 12 »

Quelle: Feuerwehr Alsdorf
Bildquelle: J.Kollednigg – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Alsdorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen