Alsdorf: Ladenlokal ausgebrannt

Als-0364

Am Freitagabend ereignete sich in der Alsdorfer Innenstadt ein Großbrand in der Bahnhofstraße, bei dem ein Ladenlokal völlig ausbrannte. Kurz vor 20 Uhr ging die Meldung bei der Feuer- und Rettungswache ein, dass Rauch aus einem Gebäude dringen würde.

Eintreffende Einsatzkräfte erkannten umgehend den Ernst der Lage und lösten Vollalarm aus. Das Feuer tobte im Erdgeschoss des Ladens, wobei sich noch fünf Personen in den beiden Etagen über dem Geschäft aufhielten. Diese wurden über die Drehleiter evakuiert und dem Rettungsdienst übergeben. Eine der Personen erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Bahnhofstraße war während der Lösch- und Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle durch die Polizei abgesperrt worden. Die Reihe der Einsatzfahrzeuge zog sich von der Stadthalle bis fast bis zum Kreisverkehr und umfasste neben den Feuerwehrfahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf, dem großen Einsatzleitfahrzeug der Städterregion, auch der Atemschutzgerätewagen und der Drehleiter aus Würselen, einem Löschzug aus Baesweiler, neun Rettungswagen aus dem ganzen Umfeld und sechs Ärzten. Bauhof-Fahrzeuge für Abstreumaßnahmen.

Das DRK war zur Verpflegung vor Ort und das THW für Sicherungsmaßnahmen. Dazu gehörte auch ein Linienbus, der durch eine Führungskraft für die Warmhaltung der Einsatzkräfte bereit stand und bis 22.30 Uhr vor Ort blieb.

Das Feuer wurde gegen 21.30 Uhr endgültig gelöscht, allerdings zogen sich die darauf folgenden Nachlösch-, Aufräum- und Kontrollmaßnahmen noch über Stunden hin, so dass mehr als ein Dutzend Atemschutztrupps eingesetzt wurden. Auch die benachbarten Gebäude wurden von den Einsatzkräften begangen, mit der Wärmebildkamera kontrolliert und gegebenenfalls auch mit einem Hochdrucklüfter von eingedrungenem Rauchgas befreit. Bürgermeister Alfred Sonders machte sich selbst vor Ort ein Bild der Lage und dankte den mehr als 90 Einsatzkräften.

Eine Brandsicherheitswache blieb bis zum Morgen in dem ausgebrannten Geschäft, um sicherzustellen, dass Brandnester nicht für ein erneutes Aufflammen sorgten. Die Brandursache ist zurzeit noch unbekannt, die Kriminalpolizei ermittelt.

« 1 von 19 »

Einsatzleitung: Brandmeister Markus Dohms / HW – Alsdorf
Quelle: Das Team der Einsatzdoku.org / OBM M. Mingers FF – Alsdorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen