Alsdorf: Sachbeschädigung Am Gerätehaus Hoengen

Erneut mussten die Wehrkräfte des Löschzuges Hoengen eine Sachbeschädigung am Gerätehauses in der Alt Wardener Str. feststellen.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben bislang unbekannte Täter ein Fester an einem Tor der Fahrzeughalle beschädigt. Immer wieder kommt es zu Sachbeschädigungen ebenso werden regelmäßig die Freiflächen vor dem Gerätehaus, die u.a. als Stellplätze für die Fahrzeuge der Einsatzkräfte dienen, erheblich durch zerworfene Glasflaschen verschmutzt. Die Scherben stellen nicht nur eine Gefahr für die Privatfahrzeuge dar, sondern auch latente Gefahren für Körper und Gesundheit der Einsatzkräfte. Vor kurzem mussten sich bereits vorbeieilenden Einsatzkräfte u.a. beleidigende und verhöhnende Kommentare der Halbstarken zur Kenntnis nehmen. Nachdem der Vandalismus am Gerätehaus Hoengen nicht abnimmt, sondern im Gegenteil zunimmt, ist es der Stadt Alsdorf, effektive Gegenmaßnahmen zu überdenken um insbesondere den Schutz der Einsatzkräfte und der privaten Fahrzeuge zu gewährleisten. Polizei und Ordnungsamt fahren vermehrt das Gerätehaus an um Kontrollen durchzuführen.

Zeugen die in der letzten Zeit etwas verdächtiges beobachtet haben oder auch in Zukunft was verdächtiges beobachten werden, werden  gebeten sich bei der Polizei zu melden.

« 1 von 4 »

Quelle: M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen