Alsdorf: Schwerer LKW Unfall

lkw-unfall_01Am Mittwochabend wurde der Feuerwehr Alsdorf gegen 17:48 Uhr über die Notrufleitstelle in Aachen ein schwerer Verkehrsunfall in der Thomas Dachser Strasse gemeldet.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache waren zwei LKW auf dem Parkplatz eines Speditionsunternehmens im Industriepark Alsdorf-Schaufenberg miteinander kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein LKW Fahrer in seinem Führerhaus so schwer verletzt, dass dieser das stark deformierte Führerhaus des LKW nicht mehr eigenständig verlassen konnte. Zur Rettung des Schwerverletzten kam eine einsatztaktische Rettungsbühne zum Einsatz, die einen ebenerdigen Zugang zum Verletzten ermöglichte. Erst durch den Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten gelang es den Einsatzkräften die verkeilte Fahrertüre zu entfernen und einen Zugang zum Patienten zu schaffen. Nach einer Erstversorgung durch den alarmierten Rettungsdienst wurde dieser mittels Spineboard über die Rettungsbühne befreit und anschließend einem nahe gelegenen Krankenhaus zugeführt. Der zweite LKW Fahrer blieb bei diesem Unfall unverletzt. Angaben zur Schadenshöhe können nicht gemacht werden. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr Alsdorf beendet.

Quelle: M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Alsdorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen