Alsdorf: Schwerer Verkehrsunfall Siersdorf / Bettendorf

2012-09-28-VU-Baesweiler-k
Datum: 28.09.2012 gegen 06:00 Uhr
Heute Morgen wurde die Feuerwehr Alsdorf gegen 06:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Siersdorf und Bettendorf alarmiert. Auf der Aldenhovener Str. war ein BMW aus ungeklärten Gründen frontal gegen einen Baum gefahren.

 

Datum: 22809.2012
  gegen 06:00 Uhr
 2012-09-28-VU-Baesweiler-g
Heute Morgen wurde die Feuerwehr Alsdorf gegen 06:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Siersdorf und Bettendorf alarmiert. Auf der Aldenhovener Str. war ein BMW aus ungeklärten Gründen frontal gegen einen Baum gefahren.
Durch die Kraft des Zusammenstoßes wurde die vordere Hälfte des Fahrzeuges in zwei Teile aufgespalten. Der Fahrer wurde mitsamt Fahrersitz aus dem Fahrzeug gedrückt und musste durch die Rettungskräfte befreit werden. Der Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle.
Da zunächst vermutet wurde, dass sich eine weitere Person in dem Unfallwagen befand, wurden das nähere Umfeld von den Kräften der Hauptwache sowie der Löschzüge I und II der freiwilligen Wehr abgesucht. Eine weitere Person wurde vor Ort nicht mehr angetroffen. Ein ebenfalls zur weiteren Suche alarmierter Hubschrauber mit Wärmebildkamera kam nicht mehr zum Einsatz.
 
Die Alsdorfer Wehr war mit 3 Fahrzeugen und 14 Kräften vor Ort. Aufgrund der zunächst unklaren Personenzahl wurden der Alsdorfer und ein Baesweiler Rettungswagen sowie ein Notarztwagen aus Würselen zur Einsatzstelle alarmiert.
 
Gegen 7:40 rückten die Kräfte der Feuerwehr wieder zur Wache ein, während die Polizei vor Ort mit der Unfallaufnahme beschäftigt ist.

 

Polizeibericht:
Alsdorf (ots) – Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es heute Morgen auf der Aldenhovener Straße (L 109). Dabei starb ein 40-jähriger Autofahrer aus Baesweiler.
Kurz vor 6 Uhr hatte der Pkw – Fahrer aus bislang nicht bekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren und war gegen einen Baum geprallt. Die Aufprallgeschwindigkeit war derart hoch, dass der Pkw in zwei Teile gerissen wurde. Der 40-Jährige war auf der Stelle tot.
Bis 9 Uhr war die Aldenhovener Straße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Das Autowrack stellte die Polizei sicher.

 
Quelle:Brandmeister u. Pressesprecher Christoph Simon / Feuerwehr Alsdorf 
Quelle:Paul Kemen Pressestelle / Polizei Aachen
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen