Alsdorf: Umwelteinsatz für die Feuerwehr

Einsatz Umwelt Duffesheide2Nach ersten Informationen des Meldenden sollten ca. 80 bis 100L Heizöl ausgetreten sein. Vor Ort stellte sich heraus, dass im Zuge der Lieferung von Heizöl, eine unbestimmte Menge an Öl aus dem Lieferantenfahrzeug ausgetreten war. Bedingt durch das starke Gefälle in der Straße, verteilte sich das Öl über die gesamte Straßenbreite und ergoss sich über eine Länge von etwa 20 Metern.
Da bereits bei Eintreffen der ersten Wehrleute der Verdacht bestand, dass eine unbestimmte Menge an Öl über einen Kanaleinlauf in die Kanalisation gelangt war, wurden die Kläranlage, der Wasserverband Eifel-Ruhr, der Eigenbetrieb Wasser und Zuständige der unteren Wasserschutzbehörde verständigt.

Durch die Wehrleute wurde die Straße weitläufig mit Bindemittel ab gestreut und restliches, in einer Sicherungswanne befindliches Öl abgeführt.

Gegen 08.00 Uhr konnten die letzten Kräfte ihren Einsatz beenden und die Wache anfahren. Insgesamt waren ca. 25 Kräfte der Hauptwache und der Löschzüge I und II der Freiwilligen Feuerwehr in den Einsatz eingebunden.

Quelle: Christoph Simon / Pressesprecher FW Alsdorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen