Alsdorf: Verkehrsunfall BAB44

VU BAB44_01Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Alsdorf gegen 18:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Aachen alarmiert.

Nach ersten Meldungen konnte man keine genaue Anzahl der Verletzter und Beteiligten benennen, daher rückten insgesamt 2 Rettungswagen und 4 Einsatzfahrzeuge aus. Vor Ort fanden die alarmierten Einsatzkräfte ein Fahrzeug vor, dass voraussichtlich durch Aquaplaning von der Fahrbahn abgekommen war und im angrenzenden Grünstreifen an einem Baum zum Stehen kam. Das Fahrzeug wurde hierbei an der Front- und Beifahrerseite stark beschädigt. Der Fahrer des PKWs wurde durch den Rettungsdienst untersucht und letztendlich einem nahe gelegenen Krankenhaus zugeführt. Die Einsatzstelle wurde seitens der Feuerwehr ausgeleuchtet und durch das TLF 4000 gegen den fließenden
Verkehr abgesichert. Weiterhin wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Bis zur Bergung des verufallten Fahrzeugs verblieb eine Polizeistreife vor Ort.

Zur genauen Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr Alsdorf war insgesamt eine Stunde in diesen Einsatz eingebunden.

Quelle: Feuerwehr Alsdorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen