Alsdorf: Verkehrsunfall durch Trunkenheit

2013 05 20 3
 Datum: 20.05.2013 gegen 03:00 Uhr
 Am frühen Montagmorgen kam es auf der Linnicherstr. in Alsdorf-Mitte gegen 03.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

 

Datum: 20.05.2013 gegen 03:00 Uhr
 2013 05 20 1
 2013 05 20 2

2013 05 20 3

Am frühen Montagmorgen kam es auf der Linnicherstr. in Alsdorf-Mitte gegen 03.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.
In Höhe „Linnicherstr. 9“ war ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen am linken Straßenrand befindlichen PKW geprallt. Die Wucht des Aufpralls war dabei so groß, dass noch weitere drei – am Fahrbahnrand parkende – Fahrzeuge ineinander geschoben wurden.
Die Insassen des „Verursacherfahrzeuges“ wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, lehnten aber sowohl eine Behandlung als auch einen Transport in ein Krankenhaus ab. Stattdessen wurden die Betroffenen von der Polizei in Gewahrsam genommen.
Für die Zeit der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Linnicherstraße vollumfänglich gesperrt.
Die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Alsdorf klemmten die Autobatterien ab, stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Einsatzstelle großräumig aus. Der Bauhof wurde zur Aufnahme des ausgebrachten Bindemittels und zur Straßenreinigung nachgefordert.
Die Wehrleute um BI Olaf Gesell waren für ca. eine Stunde in den Einsatz eingebunden.
 
POL-AC: Fünf beschädigte Fahrzeuge nach Unfall mit Trunkenheit
 
Alsdorf (ots) – Insgesamt fünf, zum Teil erheblich beschädigte Pkw und ein Gesamtschaden von geschätzten 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Montagmorgen auf der Linnicher Straße in Alsdorf ereignete. Anwohner wurden kurz nach 03.00 h durch einen lauten Knall auf den Verkehrsunfall aufmerksam und beobachteten drei junge Männer, die gerade dabei waren, das Unfallfahrzeug beiseite zu schieben. Durch die hinzugerufene Polizei konnte das Trio aber noch vor Ort angetroffen werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war der Pkw auf der Linnicher Straße unterwegs und aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen geparkten Pkw gestoßen. Dieser wiederum wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen drei weitere geparkte Pkw geschoben. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit ist an der Unfallstelle auf 30 km/h begrenzt. Aufgrund des Schadensausmaßes musste die Unfallstelle während der Unfallaufnahme gesperrt und auslaufende Betriebsflüssigkeiten durch die Feuerwehr abgestreut werden. Da der Fahrer des Unfallwagens zudem unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der vorgelegte rumänische Führerschein, dessen Echtheit noch überprüft wird, wurde ebenso sichergestellt, wie der verursachende Pkw.

 

.
Einsatzleitung: 
Quelle  Christoph Simon / Brandmeister & Pressesprecher FW Alsdorf
Quelle / Medien:Feuerwehr Alsdorf
Redaktion:H. Wipper  – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen