Alsdorf: Verkehrsunfall L240

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Alsdorf gegen 23:13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L240 alarmiert.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor ein Pkw Fahrer, der nach Angaben von Passanten aus Richtung Baesweiler kam, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam ins Schleudern und Kollidierte mit einem Lkw. Der Pkw Fahrer wurde durch den Rettungsdienst sowie dem Notarzt erstversorgt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, sicherte die Unfallstelle ab und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Fahrbahn Richtung Eschweiler gesperrt werden. Nachdem der verunfallte Pkw durch ein Abschleppunternehmen geborgen wurde, konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden. Angaben zur Unfallursache und zur Schadenshöhe sind seitens der Feuerwehr nicht möglich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz war die hauptamtliche Wache, der Rettungsdienst mit Notarzt sowie die Polizei.

« 1 von 7 »

Quelle: M.Weidenfeld & Y.Hagen – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen