Baesweiler: Garagenbrand – Aachener Str.

Am Sonntagnachmittag gegen 15.40 Uhr wurde die Feuerwehr Baesweiler zu einem Garagenbrand auf der Aachener Straße gerufen.

Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte gingen zwei Trupps mittels C-Strahlrohr zur Brandbekämpfung vor. Durch das schnelle und gezielte Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausweitung des Feuers verhindert werden. Die in Stellung gebrachte Drehleiter stellte den Brandschutz oberhalb der Garagen sicher. Um genügend Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle sicherstellen zu können, wurden die Löschzüge Oidtweiler und Setterich zusätzlich zur Einsatzstelle alarmiert. Ebenfalls wurde der Rettungsdienst, zur Eigensicherung der Atemschutzgeräteträger, angefordert. Die in der Garage gelagerten Materialien mussten, um letzte Glutnester abzulöschen, ins Freie gebracht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Gegen 17:30Uhr konnte der Einsatz unter der Leitung von StBi Dieter Kettenhoven für die Feuerwehr beendet werden. Für die Dauer des Einsatzes musste die Aachener Straße zwischen der Kirchstraße und In der Schaf komplett gesperrt werden.

Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren Löschzüge Baesweiler, Oidtweiler und Setterich, der Rettungsdienst sowie die Polizei.

« 1 von 20 »

Einsatzleiter: StBi Dieter Kettenhoven – FF Baesweiler
Quelle: M.Weidenfeld/K.Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen