Baesweiler: Vermeintlicher Gewerbebrand

Am Sonntagmorgen gegen 07:40Uhr wurde die Feuerwehr Baesweiler mit dem Meldestichwort F-Gewerbe nach Setterich in die Straße Am Klärwerk alarmiert.

Nach ersten Angaben sollte es in der dort befindlichen Kläranlage zu einem Brand eines Blockheizkraftwerks gekommen sein. Wenigen Minuten später trafen bereits die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle an. Durch die Feuerwehr eingeleiteten Erkundungen ergaben, das sich das Meldebild glücklicherweise nicht bestätigte. Aus bislang unklarer Ursache kam es zu einem Brand in einem Elektroschrank der bereits vor Eintreffen der Wehrkräfte abgelöscht werden konnte. Ein Trupp ging unter Atemschutz und einem Kleinlöschgerät zu Nachlöscharbeiten vor. Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Kreisbrandmeister Bernd Hollands machte sich vor Ort ein Bild der Lage.

Alarmiert waren die Löschzüge Baesweiler, Setterich, Puffendorf, Loverich/Floverich, die hauptamtliche Wache Alsdorf mit der Drehleiter, der Rettungsdienst, Kreisbrandmeister Bernd Hollands sowie die Polizei.

« 1 von 6 »

Quelle: M.Weidendfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen