Düren: Brand durch vergessenen Adventskranz

Feuerwehr SymbolbildAm Freitagmorgen gegen 01:00 Uhr wurde die Feuerwehr Titz zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus gerufen.

Die Bewohner einer Wohnung vergaßen nach der Familienfeier die Kerzen des Adventskranzes zu löschen. Dies führte zum Brand des Kranzes, der sich schnell auf das gesamte Wohnzimmer ausdehnte, in dem die 59-jährige Frau des 54-jährigen Wohnungsinhabers eingeschlafen war. Durch den Brand fiel in der Wohnung der Strom aus, was glücklicherweise dazu führte, dass die Tochter der Familie mit ihrem Freund den Brand bemerkten. Den Beiden gelang es ihre Eltern zu wecken und aus der unter Rauch stehenden Wohnung zu bringen. Der Brand wurde durch die freiwillige Feuerwehr Titz gelöscht.

Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Familie konnte bei Verwandten untergebracht werden. Der eingetretene Sachschaden muss noch genauer beurteilt werden, dürfte aber bei mehreren tausend Euro liegen.

Quelle: Polizei Düren

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen