Düren: Zwei Brandeinsätze am Dienstag

Bereits um 01:00Uhr am Dienstag  wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Anbau alarmiert. Durch die ersteintreffenden Kräfte wurde eine brennende Hecke vorgefunden. Diese konnte schnell abgelöscht werden. Die weiteren Kräfte konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Um 9:55 h erfolgte dann die Alarmierung der Feuerwehr in eine Papierfabrik in Niedrau zu einem brennenden Kohlebunker. Der Brand konnte vor Eintreffen der Feuerwehr bereits durch Mitarbeiter gelöscht werden. Eine Nachkontroĺle mit Wärmebildkamera und entsprechenden Messgeräten wurde durch die Einsatzkräfte durchgeführt. Bei beiden Einsätzen war die FÜG „Stufe gelb“ zur Unterstützung des ELW 1 alarmiert.

Quelle: FÜG – Stadt Düren

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen