Düsseldorf: Aufregung um Vogelspinne

2015-10-28_01Eine Vogelspinne in einem Hinterhof in der Sonnenstraße sorgte am Mittwochnachmittag für Aufregung bei den Anwohnern. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte aber schnell Entwarnung geben – handelte es sich doch nur um ein Kunststoffimitat.

Sehr beunruhigt war die Notruferin, die eine Handteller große Vogelspinne vor einer Garage am Boden sitzend im Hinterhof in Oberbilk gesehen hatte. Der Disponent in der Leitstelle beruhigte die Düsseldorferin und schickte ein Expertenteam von der Feuerwache Frankfurter Straße in die Innenstadt. Mario Schneider, Reptilienfachmann, konnte die vier Bewohner auf dem Innenhof schnell beruhigen: „Der Spinne fehlen ja vier Beine. Und wenn jemand möchte, kann er das Tier gerne als Deko für Halloween mitnehmen“, sagte er lächelnd. „Bei der Spinne handelt es sich um ein Kunststofftier“, klärte der Fachmann der Feuerwehr die Anwohner auf. Da keiner das „Gruseltier“ haben wollte, ziert sie jetzt das „Schwarze Brett“ der Feuerwache Frankfurter Straße, wo die Dienstpläne und andere wichtige Informationen ausgehängt werden.

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen