Eschweiler: Massive Kraftstoffspur

ÖlspurAufgrund einer massiven Kraftstoffspur kam es am Freitag gegen 15:00 Uhr zu einem Großaufgebot der Feuerwehr Eschweiler.

Neben der hauptamtlichen Wache wurden die Löschzüge Stadtmitte, Dürwiss, Kinzweiler und die Logistikgruppe für mehre Stunden im Einsatz. Betroffen waren unter anderem die L240 / Rue De Wattrelos und die Alsdorfer Straße. Zwischenzeitlich mussten Straßen streckenweise gesperrt werden, da die Gefahr für den Verkehr und für die Einsatzkräfte zu groß war, wodurch es zu erheblichen Rückstaus kam. Mittels Bindemittel, wurde die Kraftstoffspur abgestreut und im Anschluss durch eine Fachfirma aufgenommen. Mit mehreren Einsatzfahrzeugen war die Feuerwehr Eschweiler über 4 Stunden im Einsatz eingebunden.

Quelle: M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen