Essen: Feuer im Baumarkt

Feuerwehr Essen SymbolbildAm Samstag um 16:48 Uhr wurde die Feuerwehr nach Essen -Vogelheim, Strickerstraße gerufen, dort solle es in einem leerstehenden Baumarkt brennen.

Bei Eintreffen war über dem Dach des ehemaligem Baumarktes ein Verrauchung zu erkennen. Nach erster Erkundung bestätigte sich der Verdacht und eine starke Verauchung von 2 Dritteln des Gebäudes war festzustellen.Da die meisten Zugänge des Gebäudes schon kaputt bzw demoliert waren konnten die Einsatzkräfte sich so Zugang in das Objekt verschaffen.

Es wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet. Vom Ersten entwickelten sich die Kräfte unter Atemschutz zur Brandbekämpfung, vom Zweiten wurden umfangreiche Belüftungsmaßnahmen zur Entrauchung durchgeführt. Um die Entrauchung zu beschleunigen wurden die Dachlucken des Gebäudes gewaltsam geöffnet. Nach kurzer Zeit zeigten die Löschmaßnahmen Erfolg und man konnte sehen das Teile der noch vorhandenen Ladenausstattung gebrannt hatten.

Das Gebäude wurde mittels Wärmebildkamera nach Personen abgesucht. Die Suche verlief negativ. Die vorhandene Löschanlage ( Sprinkleranlage ) die auch ausgelöst hatte, wurde durch die Feuerwehr ausser Betrieb genommen . Nach letzten Schadstoffmessungen wurde die Einsatzstelle an die Brandermittlung der Polizei übergeben.

Quelle: Feuerwehr Essen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen