Essen: Feuer im „Unperfekthaus“

Essen Brand UnperfekthausUm zwei Minuten nach elf Uhr rückte der Löschzug der Feuerwache Mitte zur ausgelösten Brandmeldeanlage im Unperfekthaus aus. Zu diesem Zeitpunkt lief die Räumung des Hauses bereits, bei Eintreffen der Feuerwehr, das inmitten der Stadt gelegene ehemalige Kloster war nach kurzer Zeit erreicht, hielt sich niemand mehr im Haus auf. Sofort erfolgte die erste Rückmeldung mit dem Inhalt „Feuer im Dachgeschoss“. Das bedingt eine Verstärkung der erstausrückenden Einheiten durch weitere Kräfte. Zeitgleich ging ein Notruf aus einem benachbarten Gebäude mit ähnlichem Inhalt ein. In einer Küche im vierten Obergeschoss des Hauses war aus bisher noch unklarer Ursache ein Feuer in der Küche ausgebrochen. Mit einem C-Rohr löschte der vorgehende Trupp den Brand innerhalb weniger Minuten, die Wärmebildkamera zeigte Glutnester in der abgehängten Decke. Nach abschließender Belüftung und Schadstoffmessungen in verschiedenen Bereichen des Hauses übergab der Einsatzleiter die Einsatzstelle an den Eigentümer. Verletzt wurde niemand, die Kriminalpolizei ermittelt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen