Essen: neue Brandschützer bei der Feuerwehr

Feuerwehr Essen 3Der 1. April und der 1. Oktober sind seit Jahren im Kalender der Essener Feuerwehr dick markiert. Achtzehn Monate nach Beginn ihrer Ausbildung nehmen regelmäßig junge Brandmeister mit bestandener Laufbahnprüfung ihren Dienst auf den Wachen auf. Heute hat Branddirektor Jörg Wackerhahn die Beförderungsurkunden überreicht. Zehn Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau (sie nimmt ihren Dienst am 1. Januar 2016 auf) mit strahlenden Gesichtern standen im gegenüber, sie gehen in den nächsten Tagen in den regulären Wachdienst. „So, wie Sie nach der bestandenen Führerscheinprüfung im Alltag erst richtig fahren lernen, lernen Sie jetzt auch im Feuerwehralltag das, was eine gute Einsatzkraft ausmacht“, sagte Wackerhahn in einer kleinen Ansprache. Direkt im Anschluss legten achtzehn Brandmeisteranwärter den Diensteid ab. Für sie beginnt Morgen die Ausbildung. „Wenn alles klappt, werden wir uns in eineinhalb Jahren hier wiedersehen und ich kann Ihnen, wie gerade den jungen Kollegen, ebenfalls zur bestandenen Prüfung gratulieren“, gab Wackerhahn den jungen Leuten mit auf den Weg.

Quelle: Feuerwehr Essen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen