Essen: Textilien auf einer eingeschalteten Herdplatte

DSC00024 hwAus ungeklärter Ursache hatten sich am Dienstagmittag Textilien auf einer eingeschalteten Herdplatte in der Küche einer 96-jährigen Dame im 3. OG eines Mehrfamilienhauses entzündet.

Aufmerksame Nachbarn hatten die ausgelösten Rauchmelder gehört und mittels eines dort vorab hinterlegten Wohnungsschlüssels die Wohnungstür geöffnet um nach der Dame zu sehen. Sie verbrachten sie aus der gefährlich verrauchten Wohnung und riefen die Feuerwehr welche den Brand mittels Kleinlöschgerät löschte. Die Dame wurde notärztlich versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Anschl. Schadstoffmessungen nach intensiver Belüftung verliefen negativ.

Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst waren mit ca. 25 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: Thomas Schmitz – Presse- und Öffentlichkleitsarbeit Feuerwehr Essen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen