Herzogenrath:Dachstuhlbrand Wohn- und Geschäftshaus

Herzog 160x90
 Datum: 31.10.2012 gegen 13:40 Uhr
 
Herzogenrath. Größeren Schaden verhindern konnte Rodas Feuerwehr Mittwochmittag an einem
Wohn- und Geschäftshaus an der Apolloniastraße.
 

 

Datum: 31.10.2012
  gegen 13:40 Uhr
Herzog 240x135Feuer 240x135
 
 

 

Herzogenrath. Größeren Schaden verhindern konnte Rodas Feuerwehr Mittwochmittag an einem Wohn- und Geschäftshaus an der Apolloniastraße.
 
Gegen 13.40 Uhr ging der Notruf ein, dass bei Dachdeckerarbeiten der Dachstuhl des Gebäudes in Brand geraten sei. Aufgrund der zunächst vorgefundenen Lage und der damit einhergehenden Rauchentwicklung wurden weitere Kräfte der Wehr alarmiert. Personen waren keine in Gefahr.
 
Es stellte sich schnell heraus, dass ein Teil des hinteren Dachstuhles des Gebäudes brannte. Mit einem über den Korb der Drehleiter vorgenommenen C-Rohr gelang es die Flammen zu löschen. Während der Löscharbeiten wurden der Spitzboden und die daruntergelegene Dachwohnung mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Im Anschluss an die Löschmaßnahmen wurde das Gebäude belüftet.
 
Im Einsatz waren die Hauptwache und die Löschzüge Herzogenrath, Merkstein und Kohlscheid mit insgesamt 41 Mann. Die Einsatzleitung hatte Brandinspektor Stephan van Pey.
 
Die Polizei war vor Ort und hat ihre Ermittlungen aufgenommen.
Über Schadenshöhe und -ursache können keine Angaben gemacht werden.
  
Quelle:Brandinspektor u. stellv. LdF  Thomas Hendriks / Feuerwehr Herzogenrath
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen