Herzogenrath: Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Herzog 160x90
 Datum: 31.10.2013 gegen 00:50 Uhr
 Ein Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Kohlscheid verursachte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Großaufgebot an Einsatzkräften.

 

Datum: 31.10.2013 gegen 00:50 Uhr
 Herzog 240x135
 

Ein Feuer in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Kohlscheid verursachte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Großaufgebot an Einsatzkräften.

Der städteregionalen Leitstelle wurde gegen 00.52 Uhr ein Wohnungsbrand in der Straße Hankepank mit Menschenleben in Gefahr gemeldet.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand eine Wohnung im Erdgeschoss des Gebäudes in Vollbrand. Das Treppenhaus des Hauses war zu diesem Zeitpunkt bereits stark verraucht. Zwei Personen warteten an Fenstern der oberen Etagen auf ihre Rettung. Diese wurden durch die Feuerwehr über Steckleitern gerettet.

Aus der betroffenen Wohnung wurde die Bewohnerin mit schwersten Brandverletzungen gerettet und betreut. Ihr Zustand galt als kritisch. Sie wurde vor Ort notärztlich behandelt und ins Krankenhaus gebracht.

Insgesamt wurden aufgrund des Brandes 5 weitere Personen leicht verletzt, darunter zwei Feuerwehrangehörige. Bei den meisten von ihnen bestand der Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation. Drei von ihnen wurden ins Krankenhaus transportiert.

Neben der Feuerwehr, die mit 40 Mann von der hauptamtlichen Wache und den Löschzügen Kohlscheid und Herzogenrath im Einsatz war, wurde auch ein Großaufgebot an Rettungsdienstmitteln nach Kohlscheid beordert. Neben 5 Rettungswagen, zwei Notärzten wurde auch der Leitende Notarzt alarmiert.

Bis auf die betroffene Brandwohnung konnten nach Abschluss der Löscharbeiten die restlichen Wohnungen im Gebäude wieder genutzt werden.

Der Einsatz für die Feuerwehr war gegen 03.00 Uhr beendet. Die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Detlev Busse. Kreisbrandmeister Bernd Hollands war vor Ort.

Über Schadensursache und -höhe können keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Brandinspektor u. stellv. LdF  Thomas Hendriks / FW Herzogenrath
Redaktion:H. Wipper – Einsatzdoku.org
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen