Inden/Altdorf: Brand in Ehemaliger Papierfabrik

Am Freitagabend um 20:51Uhr wurde die Feuerwehr Inden/Altdorf zu einem gemeldetem Wohnhausbrand auf der Goltsteinstraße im Ortsteil Lucherberg gerufen.

Bereits auf Anfahrt war eine Rauchentwicklung aus einem seit Jahren leer stehenden Gebäude zu erkennen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ersichtlich, das im hinteren Bereich der ehemaligen Papierfabrik ein Feuer ausgebrochen war. Im oberen Teil des alten Fabrikgebäudes hatte sich der Brand bereits auf eine Fläche von ca. 150m² ausgedehnt. Sofort gingen mehrere Trupps unter Atemschutz und C-Rohr ins Gebäude zur Brandbekämpfung vor. Ein Trupp bekämpfte das Feuer über die in Stellung gebrachte Teleskopmastbühne. Im Anschluss hatten die Einsatzkräfte das Gebäude kontrolliert. Nach ersten Angaben zufolge war aus bislang noch unklarer Ursache Unrat in Brand geraten. Nach Rund zwei Stunden konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden. Verletzt wurde Glücklicherweise niemand. Angaben zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe sind seitens der Feuerwehr nicht möglich. Hierzu hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Alarmiert waren die Löschgruppen Inden/Altdorf, Lucherberg, Schophoven, Frenz, Lamersdorf, die Teleskopmastbühne und der Abrollbehälter Atemschutz des FeuerschutzTechnischesZentrum in Stockheim, der Rettungsdienst sowie die Polizei

« 1 von 15 »

Einsatzleiter: GBI Ingo Stammwitz – Stellv. Leiter Feuerwehr Inden
Quelle: M.Weidenfeld – Einsatzdoku.org / Feuerwehr Inden

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen