Köln: Feuer im Zoo

Feuer 240x135Am Dienstag wurde die Feuerwehr Köln um 18.16 Uhr von Beschäftigten des Kölner Zoos zu einem Feuer im Terrarium gerufen.

Die Leitstelle der Feuerwehr entsandte daraufhin den zuständigen Löschzug der Feuerwache Weidenpesch sowie ein weiteres Löschfahrzeug der Feuerwache Innenstadt. Den ersten Einsatzkräften vor Ort teilten die Beschäftigten des Zoos mit, dass Einrichtungsgegenstände in einem Tierhaltungsraum im Untergeschoß des Terrariums in Brand geraten seien. Die Feuerwehr ging sofort zur Brandbekämpfung unter Atemschutz in den betroffenen Bereich vor. Ein weiterer Trupp kontrollierte das Umfeld des Brandraumes. Aufgrund der zunächst unklaren Rauchausbreitung im Terrarium wurde ein weiteres Löschfahrzeug sowie ein Sonderfahrzeug mit speziellen Entlüftungsgeräten nachgefordert. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Die Feuerwehr unterstützte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zoos außerdem bei der Verlegung von rund 40 Kleintieren aus den betroffenen Räumlichkeiten und sorgte für die Brandrauchabführung im Gebäude.

Die Feuerwehr Köln war mit elf Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften der Feuerwachen Weidenpesch und Innenstadt sowie dem Einsatzführungsdienst vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Köln

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen