Köln: Feuerwehr befreit einjährigen Jungen

Köln Symbolbild1Am Freitagmittag spielte ein einjähriger Junge in der elterlichen Wohnung mit einem Plastik-Kinderstuhl. Im Eifer des Spiels steckte er seinen Kopf unter der Armlehne des Stuhls hindurch. Leider war danach ein Zurück nicht mehr möglich, da der Kopf des Kindes im Stuhl feststeckte. Nachdem es auch der Mutter nicht gelang, ihren Sohn aus dieser misslichen Lage zu befreien verständigte sie die Feuerwehr.
Die Einsatzkräfte waren 4 Minuten nach der Alarmierung vor Ort. In Handarbeit wurde die Armlehne ein wenig auseinandergedrückt. Danach konnte der Kopf behutsam wieder herausgezogen werden. Das Kind wurde anschließend unverletzt der glücklichen Mutter übergeben.

Die Feuerwehr war mit einem Einsatzfahrzeug und 5 Einsatzkräften von der Feuerwache Porz im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Köln

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen