Langerwehe: LKW Brand auf BAB4

lkwbrand_01Die Nacht von Donnerstag auf Freitag war für die Mitglieder unserer „Autobahn-Löschgruppen“ (Langerwehe, Luchem und Obergeich) nicht besonders lang. Kurz nach 02:00 Uhr alarmierte die Leitstelle zu einem LKW-Brand auf der A4 in Fahrtrichtung Aachen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte der LKW im hinteren Bereich. Das Feuer hatte auch bereits auf die an die Autobahn angrenzenden Sträucher übergegriffen. Die Befragung des Fahrers ergab, dass der LKW Backwaren und diverse Spirituosen geladen hatte. Das Feuer konnte dann aber recht schnell mit einem Schaum- und einem C-Rohr unter Kontrolle gebracht werden. Um die Ladung aber komplett löschen zu können musste der LKW teilweise entladen werden. Hierzu kam der Allrad-Lader des FTZ des Kreises Düren zum Einsatz. Nach einer kurzzeitigen Vollsperrung in der Anfangsphase des Einsatzes konnte recht schnell auch wieder ein Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben werden.

Der Einsatz der rund 40 Feuerwehrleute war kurz vor 05:00 Uhr beendet. Danach musste der LKW und die Ladung aber noch durch ein Bergeunternehmen von der Autobahn geräumt werden, so dass es hier weiterhin zu Verkehrsbehinderungen kam.

Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Langerwehe

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen