Mönchengladbach: Garagenbrand

FeuerUm 20:23Uhr am Dienstag meldeten mehrere Anrufer der Leitstelle der Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung aus einer Garage.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren bereits eine Tür, sowie ein Fenster der Garage aufgrund der großen Hitzeentwicklung zerstört worden. Dichter Rauch drang durch ein geöffnetes Fenster ins Innere des angrenzenden Einfamilienhauses. Durch den Einsatz von zwei C-Rohren durch zwei Einsatztrupps mit Pressluftatmern konnte das in Brand geratene Inventar der Garage schnell gelöscht werden. Die Ausbreitung auf weitere Gebäudeteile konnte somit ebenfalls verhindert werden. Gleichzeitig wurde das Wohnhaus mittels Vornahme von Hochleistungslüftern entraucht. Personen wurden nicht verletzt, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II, zwei Löschfahrzeuge der Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor André Weißhaupt
Quelle: Feuerwehr Mönchengladbach

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen