Mönchengladbach: Verkehrsunfall auf BAB 46

MG_01Gegen 15:28 Uhr wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 46 (BAB 46) in Fahrtrichtung Heinsberg, kurz vor dem Autobahnkreuz Wanlo gerufen.

Aus bisher unbekannter Ursache hatte ein LKW im Baustellenbereich die Leitplanke berührt. Er kippte um und blieb auf der Seite liegen. Der LKW-Fahrer konnte sich eigenständig aus der Fahrerkabine befreien. Er wurde sofort von den Einsatzkräften notfallmedizinisch versorgt und mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Beim Umsturz wurde einer der beiden Dieseltanks beschädigt. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden mit einem speziellen Ölbindemittel ab gestreut. Die Rutsch- und Umweltgefahr konnte beseitigt werden. Bis zur Bergung des LKW durch ein Spezialunternehmen musste die Autobahn mehrere Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache 2, ein Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum, 1 Rettungswagen,1 Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Einsatzleiter: BA Markus Hallen
Quelle: Feuerwehr Mönchengladbach

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen