Neuss: Austretende Chemikalie löst Großeinsatz aus

Chemie_02Am Sonntag gegen 3:00Uhr kam es in einem Industriebetrieb an der Industriestraße in einem Gebäude im 3. OG an einer Kälteanlage zu einem Ammoniak Austritt.

Der Bereich des Betriebsgeländes wurde durch die Feuerwehr abgesperrt, die anliegenden Gebäude wurden kontrolliert. Von einem Trupp unter CSA wurde die Kälteanlage abgeschaltet, sowie ständig Messungen durchgeführt. Abschließend wurden die Räumlichkeiten ausreichend gelüftet. Messungen in der Umgebung ergaben das zu keiner Zeit eine Gefährdung für die Bevölkerung bestand. Die mit dem Medium kontaminierten Ausrüstungsgegenstände werden durch eine Fachfirma gereinigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bis 6:20Uhr waren die hauptamtliche Kräfte (LZ 01), Stadtmitte (LZ 11) , Uedesheim (LZ 13), Rosellen (LZ 15), Holzheim (LZ 17), Grefrath (LZ 18), Rettungsdienst und Polizei im Einsatz eingebunden.

Quelle: Feuerwehr Neuss  

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen